Der Schutz persönlicher Daten ist für uns ein wichtiges Recht des Menschen, das uns als Christen ein besonderes Anliegen sein muss. Wir achten in der Gemeindearbeit darauf und appellieren an das Bewusstsein und das Verantwortungsgefühl jedes einzelnen Mitarbeiters in der Pfarrgemeinde.

Wir halten persönliche Angaben nur so weit vor, wie unbedingt nötig und geben Auskünfte über persönliche Daten nur zweckgebunden mit Bedacht und Sorgfalt weiter.

Wir legen Wert darauf, dass Schutz vor Privatsphäre bei allen geachtet und dass Datenschutz wie selbstverständlich gelebt wird. Dies ist uns als Pfarrgemeinde wichtiger, als formale Absicherung und bürokratisch anmutende Praktiken.

Zuständig für Datenschutz in der Gemeinde sind als Datenschutzverantwortliche, Kurator Martin Klonk und stellvertretend Pfarrer Dietmar Kreuz. Für alle Anliegen in Sachen Datenverwendung in der Pfarrgemeinde und Schutz eigener persönlicher Daten ist unser Pfarramt für Sie erreichbar.

Mitarbeiter unserer Pfarrgemeinde (haupt- und ehrenamtliche), die personenbezogene Daten erheben bzw. verwenden wollen, wenden sich bitte formlos an unser Pfarramt, um zweckgebunden personenbezogene Daten zu erhalten bzw. deren Verwendung mit uns abzustimmen.

Im Übrigen haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer unabhängigen Aufsichtsbehörde. Die gemäß Art. 91 Abs. 2 DSGVO zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Datenschutzsenat der Evangelischen Kirche A. und H. B. in Österreich
1180 Wien, Severin-Schreiber-Gasse 3
office@datenschutzsenat.at

Die Aufsichtsbehörde der Republik Österreich ist die Datenschutzbehörde (dsb@dsb.gv.at; https://www.dsb.gv.at).

Personenbezogene Daten werden gemäß den Bestimmungen des kirchlichen Datenschutzgesetzes (DatSchG, einsehbar unter https://www.kirchenrecht.at/document/39798) sowie den einschlägigen österreichischen Gesetzen (u.a. DSGVO, TKG 2003) verwendet. Unsere Datenschutzerklärung erstreckt sich nur auf den Besuch auf unserer Webseite, deren Funktionen und Inhalte.

Man kann unsere Website grundsätzlich ohne Offenlegung der Identität nutzen, ebenso werden wir für die Nutzung des Angebots so wenig personenbezogene Daten wie möglich erheben.

Für die Bereitstellung und Nutzung der Angebote auf unserer Webseite verarbeiteten wir grundsätzlich nur jene Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen (z.B. Kommentare zu Blogeinträge mit dem von ihnen angegebenen Namen und E-Mail-Adresse)

Die Definitionen von personenbezogenen Daten und der Verarbeitung entsprechen Art. 4 DSGVO. Personenbezogen sind jene Informationen, die dazu genutzt werden können, um die Identität der jeweiligen Person zu erfahren, wie z.B. Name, Anschrift, Telefonnummer.

In Verbindung mit dem Zugriff auf unsere Webseite werden serverseitig evtl. Daten gespeichert:

  • Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs
  • Ihre IP-Adresse
  • aufgerufene Internetseite
  • Name der abgerufenen Datei
  • übertragene Datenmenge
  • Rückmeldung, ob der Zugriff erfolgreich war
  • Meldung, warum ein Abruf ggf. fehlgeschlagen ist
  • Name Ihres Internet Service Providers
  • Ihr Betriebssystem und Browsersoftware

Es findet keine personenbezogene Auswertung oder Verknüpfung statt.

Die Daten werden, sobald sie nicht mehr benötigt werden, gelöscht. Bei Kontaktaufnahme per E-Mail speichern wir die Daten bis zu 6 Monate.

Wir verwenden personenbezogene Informationen nur für diese Webseite und geben die Informationen ohne Ihr ausdrückliches Einverständnis nicht an Dritte weiter. Sollten wir jedoch im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung Daten an Dienstleister weitergeben, so sind diese vertraglich an das kirchliche Datenschutzgesetz und andere gesetzliche Vorschriften gebunden.

Erhebungen und Übermittlungen personenbezogener Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgen nur im Rahmen zwingender gesetzlicher Vorschriften. Diese werden von uns im Falle einer rechtlichen Anordnung gründlich vor Übermittlung von Daten geprüft.

Je nach Art des Dienstes, den Sie nutzen, haben wir folgende Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung:

  • Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a. und Art. 7 DSGVO (insbesondere Versand Newsletter)
  • Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO (insbesondere bei missbräuchlicher Verwendung unserer Webseite)
  • Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO (insbesondere Optimierung unserer Webseite)

Personen, die noch nicht das 14. Lebensjahr vollendet haben, dürfen ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten im Rahmen dieser Webseite keine personenbezogenen Daten übermitteln.

Unsere Webseite enthält Verweise (Links) zu anderen, externen Webseiten. Diese haben eigene datenschutzrechtliche Datenschutzerklärungen, die außerhalb unseres Einflusses liegen.

Vor der Verlinkung haben wir die Inhalte sorgfältig geprüft. Da nachträgliche Änderungen möglich sind, freuen wir uns über Ihre Mitteilung, wenn Sie der Meinung sein, dass ein Link auf rechtswidrige Inhalte gesetzt wurde. Wir werden dies unverzüglich prüfen.

Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, unbefugtem Zugriff und Missbrauch zu schützen.

Bitte beachten Sie auch unseren Leitfaden Datenschutz:

Leitfaden-Datenschutz

Mehr Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten durch die Evangelische Kirche A.u.H.B. in Österreich finden Sie unter http://www.okr-evang.at/datenschutz/.