Kirchen und andere Gottesdienstorte sollen Einzelnen weiterhin für das persönliche Gebete offenstehen, es gibt hierzu eine explizite Ausnahme von den verordneten Ausgangsbeschränkungen. Insbesondere zu den üblichen Gottesdienstzeiten sollen offene Kirchen den Menschen Gelegenheit zum Gespräch, zur Andacht und zur Seelsorge geben, damit sie Zuwendung, Zuspruch und Hilfe finden können. Die Gemeindemitglieder sollen in den kommenden Weihnachtsgottesdiensten persönlich darüber informiert werden, in welcher Weise das kirchliche Leben, Seelsorge und die Verkündigung bis zum 17. Jänner 2021 durch die Gemeinden gestaltet wird.

Aus dem Brief an Gemeinden von Herrn Bischof Mag. Michael Chalupka vom 22. Dezember 2020; Zl.: GL 01; 2269/2020.

In diesem Sinn werden am Epiphanias-Fest, 6. Jänner 2021 in der Michaelskapelle in Eichgraben die Pfarrersleute Gretel und Ernst Hofhansl ab 9.45 anwesend sein.

Bitte Masken mitbringen und verwenden.      

Ein Gedanke zu “Epiphanias-Fest am 6. Jänner in Eichgraben”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.