Liebe Gemeindemitglieder und liebe Gäste unserer Kirchengemeinde,

ab dem 17. Mai 2020 dürfen wir wieder Gottesdienst feiern – allerdings noch unter strengen Hygiene- und Abstands-Maßnahmen. Für unsere doch relativ kleinen Kirchen bedeutet das leider, dass wir Gottesdiensts mit maximal 25 Teilnehmern (in Purkersdorf, in den anderen Kirchen eher etwas weniger) feiern dürfen. (Personal für die Liturgie zählt extra.). Bis vor kurzem galten noch 10 Teilnehmer als Obergrenze, das ist aber aufgehoben. Jetzt können so viele teilnehmen, wie bequem 1 m Abstand voneinander (und 2m zu liturgisch handelnden Personen ohne Mundschutz) gehalten werden kann.

Damit werden wir auch weiterhin unsere Gottesdienste vor allem Live über das Internet senden (siehe dazu die eigene Seite hier), um den größeren Teil von uns wenigstens zur Hause erreichen zu können. Auch wird nach jedem Gottesdienst (gleich im Anschluss) eine Online-Konferenz zum zwanglosen Austausch untereinander angeboten (auch unter der Telefonnummer 01 2650586 erreichbar mit Zugangscode 2321996).

Wir freuen uns aber trotzdem, wenigstens mit einer Gruppe von 25 Teilnehmern wirklich vor Ort (hauptsächlich in der Kirche in Purkersdorf) feiern zu können. Damit es gar nicht erst dazu kommt, dass wir Gäste am Eingang abweisen müssen, haben wir für jeden Gottesdiensttermin eine Teilnehmerliste gemacht, in die sich jeder unter Doodle eintragen kann. Alternativ nimmt Pfarrer Dietmar Kreuz unter der Telefonnummer 0699 188-77341 Anmeldungen für Gottesdienste entgegen (und trägt sie dann selbst in Doodle ein.)

Bitte haben Sie Verständnis für diese Umstände und schauen Sie auch aufeinander, so dass jeder, der möchte, zeitnah eine Chance hat, direkt vor Ort an einem Gottesdienst teilzunehmen.

Wichtig; Wir bitten, alle Teilnehmer am Gottesdienst vor Ort nach Möglichkeit einen eigenen Mund-Nasen-Schutz mitzubringen. Dieser ist leider während des Gottesdienstes zu tragen. Auch müssen alle, die nicht eh gemeinsam in einer Wohnung wohnen, jeweils mindestens 1 m Abstand voneinander einhalten, was aber in unseren Kirchen unschwierig sein sollte. Das für die Liturgie zuständige Team, bestehend aus Angelika Matousek, Gretel Hofhansl, Martin Klonk und Dietmar Kreuz, darf während des Gesangs, der Liturgie und zum Musizieren die Masken abnehmen, muss aber dafür dann mehr Abstand zu den anderen Teilnehmern einhalten. Mittel zur Handdesinfektion wird bereit gestellt und Griffe u.ä. werden kurz vorher entsprechend gereinigt.

Für alle, die von zu Hause aus unserem Live-Stream über das Internet beiwohnen, bieten wir an, sich bei nächster Gelegenheit, ein Gesangsbuch (EG) und das blaue Ergänzungsheft zum Gesangsbuch (EGE) aus einer unserer drei Kirche auszuleihen und mit nach Hause zu nehmen. Dann können Sie leichter die Lieder im Gottesdienst mitsingen.

In der Hoffnung, sich bald wieder in großer Runde zu sehen, verbleibe ich Ihnen mit freundlichen Grüßen und Gottes Segen.

Kurator Martin Klonk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.